Seite auswählen

OPPENHEIM/WÖRRSTADT – Eine Trompete nimmt Tristan Vinzent immer mit auf Reisen. Nach Italien, Österreich oder im November auch mit nach New Orleans in die USA. „Vor dem Start spiele ich oft die Hymne des Ausrichterlandes“, sagt der 54-Jährige. Vinzent ist Sportler und Musiker zugleich. Fußball und Flügelhorn haben schon andere unter einen Hut bekommen. Bei Tristan Vinzent ist aber alles ein bisschen extremer.

 

Hier der Link zum kompletten Artikel